Freiheitsdrang 2015

Trailer-Freiheitsdrang/Touha po svobodě von Lenka Ovcackova

Der österreichisch-tschechische Dokumentarfilm von Lenka Ovčáčková nähert sich dem Thema der Wahrnehmung der Grenzlandschaften auf eine ganzheitliche Weise und stellt die Überwindung der verschiedenen Formen des „Begrenzt-Seins“ durch die persönlichen Lebenswege von zwei Künstlerinnen dar. Dabei stehen die Gabe der künstlerischen Tätigkeit und persönliches Engagement im grenzüberschreitenden Kontext des Waldviertels und Südböhmens als Synonyme für einen Freiheitsdrang, der die vielfältigen Grenzen, die diese Region prägen, bewusst wahrnimmt und eben dadurch erkennbar und überwindbar macht (Drehbuch, Kamera, Ton, Regie: Lenka Ovčáčková, 2015, 53 min, tschechisch und deutsch).